Aktuelles aus dem Radentscheid Freising

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Ein Schritt weiter: Zulässigkeit vom Stadtrat bestätigt

Ein Schritt weiter: Zulässigkeit vom Stadtrat am Dienstag, den 11. Oktober bestätigt Das Bürgerbegehren „Radentscheid Freising“ hat einen weiteren wichtigen formalen Schritt absolviert Entsprechend den Vorgaben in der „Satzung der Stadt Freising zur Durchführung von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden“ (Bürgerentscheidsatzung BES) und der Bayerischen Gemeindeordnung hat der Freisinger Stadtrat in seiner Sitzung am Dienstag den 11. Oktober 2021 über die formaljuristische Zulässigkeit und die Erreichung der benötigten Zahl an unterstützenden Unterschriften befunden. ERGEBNIS: 1) die notwendige Zahl an Unterschriften wurde erreicht (Danke nochmals an alle Freisinger:innen, die unser Begehren mit ihrer Unterschrift unterstützt haben) 2) das Begehren ist formaljuristisch zulässig. MÖGLICHE…

Wie geht es weiter mit dem Radentscheid Freising

Wie geht es weiter nach der Übergabe von mehr als 4.700 Unterschriften für den Radentscheid Freising Über 4.700 Unterschriften sind vom Radentscheid an den Freisinger Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher am 16. September 2021 übergeben worden Jetzt liegt der Ball auf der Seite der Stadtregierung Die weiteren Schritte sind in der „Satzung der Stadt Freising zur Durchführung von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden“ (Bürgerentscheidsatzung BES) und der Bayerischen Gemeindeordnung festgelegt. Zunächst überprüft die Stadtverwaltung die Gültigkeit der Unterschriften. Dies hat innerhalb eines Monats zu erfolgen. Formaljuristisch unterstützen die Unterschriften ein Bürgerbegehren zur Einleitung eines Bürgerentscheids. Spätestens einen Monat nach Abgabe der Unterschriften des Bürgerbegehrens…

Unterschriftenübergabe Radentscheid Freising

Unterschriften für Radentscheid Freising sind übergeben worden ! Übergabe von über 4.700 Unterschriften durch Emilia Kirner an den Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher am 16. September 2021 PRESSEMITEILUNG vom 16. September 2021 Übergabe der Unterschriften des Bürgerbegehrens „Radentscheid Freising“ „Erst einmal tief durchatmen und innehalten“ – so das Resümee des Freisinger Radentscheides nach der heutigen Übergabe von rund 4.700 Unterstützungsunterschriften an den OB. Denn damit sei ein erster, entscheidender Meilenstein geschafft, so das überparteiliche Aktionsbündnis. Und das ganz offensichtlich mit Bravour – denn rund 80 % mehr gesammelte Unterschriften als erforderlich seien ein starkes Signal an die Freisinger Politik. Dabei wurde das im…

Radentscheid Freising auf der Zielgeraden

Radentscheid Freising auf der Zielgeraden „Jetzt nochmals alle Kräfte mobilisieren!“ Nachdem die Corona-Situation wieder persönliche Ansprache zum Sammeln von Unterschriften erlaubt, mobilisieren die Aktiven des Radentscheids Freising wieder. Für die Zielgerade wurde am 27. Juli 2021 in einer ersten Kampagne Unterschriften auf der Korbiniansbrücke gesammelt.Photo: Andreas Kagermeier PRESSEMITEILUNG vom 28. Juli 2021 Freising – Auf der Zielgeraden befindet sich offenbar der Radentscheid Freising. Wie es aus dem Initiatorenkreis heißt, sei die kritische Marke von 3.000 Unterschriften kürzlich „gerissen“ worden, worauf man sehr stolz sei. Ziel der kommenden Tage sei es nun, „nochmals alles zu mobilisieren“, um den notwendigen Puffer an…

Roter Teppich Aktion Impressionen

Wir haben den Roten Teppich für Radfahrer*innen ausgerollt Impressionen von der Roter Teppich Aktion in Freising „Auf dem Roten Teppich rollen“ Unter diesem Motto hat der Radentscheid Freising am Donnerstag, den 20. Mai 2021 eine Kundgebung für bessere Fahrradwege in Freising an der Mainburger Straße veranstaltet. Während der Kundgebung sind die Teilnehmer*innen eingeladen, den Komfort und die Sicherheit eines geschützen Radweges auf diesem kurzen Abschnitt einer der sonst gefährlichsten Strecken für Radfahrer*innen in Freising exemplarisch selbst auszuprobieren.   Das Team des Radentscheids Freising bei der Vorbereitung Ein Dank an die Freisinger Polizei für die Absperrung während der Aktion Ausrollen des…

Roter Teppich Aktion Ankündigung

„Wir rollen den Roten Teppich aus –  für Radfahrer*innen“ „Auf dem Roten Teppich rollen“ Unter diesem Motto veranstaltet der Radentscheid Freising am Donnerstag, den 20. Mai 2021 von 10 bis 13 Uhr eine Kundgebung für bessere Fahrradwege in Freising. Treffpunkt ist die Mainburger Straße / Ecke Kammergasse. Die Mainburger Straße ist eine der gefährlichsten Abschnitte für Radfahrer*innen im Stadtgebiet von Freising. Nach der Eröffnung der sog. Nordostumfahrung im Dezember 2020 kann die Situation für Radfahrer*innen jetzt verbessert werden, da diese Straße keine überörtliche Funktion mehr aufweist. Damit sind keine zwei vollständigen Spuren für den Kfz-Verkehr mehr notwendig. Der Radentscheid Freising…

Radentscheid schlägt Fahrradzone für Schulviertel um Vimy-Areal vor

Vorschlag für Fahrradzone Düwellstraße/Pallotinerstraße/Vimystraße Der Radentscheid Freising hat beim Runden Radltisch am 28. April 2021 zur Verbesserung der Sicherheit für radelnde Schüler*innen, ein Fahrradzone im Schulviertel um das Vimy-Areal (Karl-Meichelbeck-Realschule, Paul-Gerhard-Grund- & Mittelschule und Johannes-Hofmiller-Gymnasium) vorgeschlagen Durch entsprechende Beschilderungen kann gleichzeitig der motorisierte Durchgangsverkehr vermieden werden. Die Durchlässigkeit bei solchen „modalen Filtern“ für den Schulbus, sowie Servicefahrzeuge (Müllabfuhr, Krankenwagen, etc.) bleibt selbstverständlich gewährleistet.

Pressegespräch am 18. März 2021

Pressegespräch am 18. März 2021 Der Radentscheid Freising hat am Donnerstag, den 18. Februar 2021 zu einem Pressegespräch eingeladen. HINTERGRUND UND ANLASS Freising ist unbestritten in der zweiten Jahreshälfte 2020 – insbesondere im Vorfeld der Hauptbereisung für die AGFK-Zertifzierung – in Sachen Radverkehr einen Schritt vorangekommen. Dazu zählen die erfolgreiche Wiederbesetzung der Planstelle des Mobilitätsbeauftragten, die Ausweisung einer Fahrradstraße und einer Fahrradzone sowie die (mit erheblichen Pflichten) verbundene Ernennung zur „Fahrradfreundlichen Kommune„. Umgekehrt haben sich – trotz Pandemie – viele Freisinger*innen am Bürgerbegehren Radentscheid beteiligt und mit ihrer Unterschrift eine faire Priorisierung des Radverkehrs angemahnt. Damit stellt sich zwangsläufig die…

ADFC Fahrradklimatest 2020

ADFC Fahrradklimarest

Freising beim ADFC Fahrradklimatest immer noch weit abgeschlagen Der 2-jährlich durchgeführte ADFC Fahrradklimatesst hat es eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Freising rangiert hinsichtlich der Fahrradfreundlichkeit immer noch im hinteren Drittel vergleichbarer Städte. Platz 302 von 415 Städten im Test in der Größenklasse 20.000 bis 50.000 Einwohner. Und auch innerhalb Bayerns nur Platz 38 von 49 Städte in dieser Größenklasse. Besonders schlecht bewertet wurden auf einer Notenskala von 1 bis 6 die Breite der (Rad-)Wege mit 5,1 bewertet. Auch die Führung an Baustellen wurde von den Freisinger*innen, die sich an der Befragung beteiligt hatten, mit 4,9 als klar „Mangelhaft“ eingestuft. Schlecht bewertet…

Video zur Freisinger Radldemo im September 2020

Video zur Freisinger Radldemo im September 2020 Hat zwar ein bisschen gedauert … aber inzwischen gibt es auch ein Video von der Freisinger Radldemo im September 2020 … auch wenn diese inzwischen ja schon zu einer Erinnerung an den letzten Sommer vor dem lang andauernden Corona-Winter-Lockdown geworden ist. http://radentscheid.infreising.de/wp-content/uploads/2021/02/Radldemo-Freising_web.mp4     Unterstützen auch Sie die Anliegen des Radentscheids Freising mit Ihrer Unterschrift.

Entwicklung Zahl der Unterschriften (2/2021)

Entwicklung Zahl der Unterschriften bis Mitte Februar 2021

Entwicklung Zahl der Unterschriften: gut 2.600 Unterschriften konnten bis Mitte Februar 2021 gesammelt werden Seit dem Start der Sammlung von Unterstützerunterschriften Anfang Januar 2020 haben bis Mitte Februar 2021 2.607 Freisinger Bürger*innen mit ihrer Unterschrift das Anliegen des Radentscheid unterstützt. Trotz der Corona-bedingten Schwierigkeiten sind die Initiatoren des Radentscheids dem Ziel, mindestens 3.000 Unterschriften zu sammeln schon sehr nahe gekommen. Allerdings behindern nach wie vor die Covid-19-Beschränkungen und der anhaltende Lockdown das Sammeln der Unterschriften. Wir sind daher – bis nach Aufhebung des Lockdowns – darauf angewiesen, dass Freisinger Bürger*innen, denen die strukturierte und systematisch Förderung Radverkehrs in ihrer Heimatstadt…

Winderdienst auf Radwegen

Winderdienst auf Radwegen Ein positiver Effekt der Bereisung für die AGFK-Zertifizierung als sog. Fahrradfreundliche Kommune war, dass bei der Freihaltung von Radwegen im Winterdienst „Optimierungen“ angemahnt worden sind. Im Vorfeld der Bereisung wurde auch eine Priorisierung für den Winterdienst auf Radrouten und Radwegen erstellt. Sofern die Räumung von Radwegen in Zukunft auch konsequent umgesetzt wird, wäre dies ein positives Signal an Radfahrer*innen, dass das Fahrrad nicht nur als „Schönwetterverkehrsmittel“ eingestuft wird. Quelle: https://www.freising.de/media/user_upload/winterdienst-freising-zentrum.pdf … aber die Realität der konkreten praktischen Umsetzung sieht dann doch oftmals deutlich weniger überzeugend aus als die Hochglanzpläne das suggerieren. Photo: Uli Vogl Papier (bzw. Bits…

I have a dream: Vöttiner Straße – Karlswirtkreuzung

I have a dream: Vöttiner Straße / Karlswirtkreuzung So wie in dieser Collage, die von Mitarbeiter*innen des IFUB* für den Radentscheid Freising dankenswerterweise kostenlos erstellt worden ist könnte die Vöttinger Strasse an der Karlswirtkreuzung nach einer Umgestaltung aussehen. Mit der Neuaufteilung des  Straßenraums würde den Bedürfnissen von Radfahrer*innen angemessen Rechnung getragen.  Sobald die überörtliche Funktion der Kreuzung (Verbindung von Autobahnausfahrt Allershausen in Richtung Flughafen) im Sommer 2021 entfällt, können die aktuell drei Kfz-Spuren auf zwei reduziert werden.Dadurch ist Platz für eine eigene Fahrradspur in beiden Richtungen möglich.Zusätzlich kann auch der Aufenthaltsraum für Fußgänger*innen erweitert werden.… und auf dem Fußweg aus…

1 Jahr RADENTSCHEID FREISING

1 Jahr RADENTSCHEID FREISING Quelle: www.segensreich.de Genau ein Jahr ist es jetzt her, dass der Radentscheid Freising gegründet worden ist. Nach einem fulminanten Start der Unterschriftenaktion wurden wir, wie viele andere Radentscheide in Deutschland auch, von den Corona-Beschränkungen beim Sammeln Entwicklung Zahl der Unterschriftender Unterschriften deutlich gebremst. Daher dauert es etwas länger als ursprünglich angenommen, bis die notwendigen Unterschriften zusammen kommen. Bitte helfen Sie uns durch ihre Unterschrift, auch wenn wir uns aktuell nicht persönlich an Sie wenden können. Sie können die Unterschriftenliste auf unsere Webseite herunter laden und diese uns dann (an die auf der Liste angegebene Adresse) unterschrieben…

I have a dream: Erdinger Straße

I have a dream: Erdinger Straße So wie in dieser Collage, die von Mitarbeiter*innen des IFUB* für den Radentscheid Freising dankenswerterweise kostenlos erstellt worden ist könnte die Erdinger Strasse nach einer Umgestaltung aussehen. Mit der Neuaufteilung des  Straßenraums würde den Bedürfnissen von Radfahrer*innen angemessen Rechnung getragen.  Dabei könnten in der Erdinger Straße nicht nur Raum für sicheres Radfahren geschaffen werden. Auch die Aufenthaltsqualität würde erhöht. Und es böte sich die Gelegenheit für eine Belebung des zentralen Bereiches von Lerchenfeld in seiner Funktion als Stadtteilzentrum zu stärken.   Photo Fanny Wirth / Collage © IFUB* – www.ifub.de     … warum…

Mitmachen im Radentscheid-Team

Mitmachen im Radentscheid-Team: zusätzliche Aktive immer herzlich willkommen Die im Radentscheid-Team Aktiven treffen sich das nächste Mal digital am Dienstag, den 26 Januar 2021 um 18 Uhr. Neue Gesichter, die im Radentscheid-Team mitmachen möchten, sind immer herzlich willkommen. Wenn jemand sich einbringen und engagieren möchte, einfach eine kurze Notiz an info@radentscheid-freising.deschicken. Photo Karls Auerswald

I have a dream: Mainburger Straße

I have a dream: Mainburger Straße So wie in dieser Collage, die von Mitarbeiter*innen des IFUB* für den Radentscheid Freising dankenswerterweise kostenlos erstellt worden ist könnte die Mainburger Strasse nach einer Umgestaltung aussehen. Mit der Neuaufteilung des  Straßenraums würde den Bedürfnissen von Radfahrer*innen angemessen Rechnung getragen.  Denkbar wäre sicherlich auch eine Gestaltung als sog. Protected Bikelane zu weiteren Erhöhung der Sicherheit für Radfahrer*innen Photo Fanny Wirth / Collage © IFUB* – www.ifub.de Eine Fahrspur für Kfz in jede Richtung sowie eine Abbiegespur in die Landshuter Straße sollte genügen, nachdem die überörtliche Verbindungsfunktion der Mainburger Straße mit Fertigstellung der Nord-Ost-Umfahrung im…

Entwicklung Zahl der Unterschriften (12/2020)

2020 gesammelte Unterschriften

Entwicklung Zahl der Unterschriften: fast 2.500 Unterschriften konnten bislang gesammelt werden Seit dem Start der Sammlung von Unterstützerunterschriften Anfang Januar 2020 konnten bis Jahresende 2.462 Freisinger Bürger*innen für eine Unterschrift gewonnen. Damit sind die Initiatoren des Radentscheids dem Ziel, mindestens 3.000 Unterschriften zu sammeln schon sehr nahe gekommen. Allerdings ist auch der Radentscheid von den Covid-19-Auswirkungen stark eingeschränkt worden.Nach einem guten Start der Sammelaktion im Januar und Februar hat der erste Lockdown das Einstellen der Unterschriftensammlung durch direkte Ansprache der Freisinger*innen bedeutet.Erst Mitte August wurden wieder Info-Stände in der Innenstadt genehmigt, bei denen sich erfreulich viele Freisinger*innen auch bereitwillig in…

Roter Teppich Aktion

Roter Teppich Aktion im April in der Mainburger Straße geplant    Bildquelle: https://www.adfc-muenchen.de/news20017/erfolgreiche-radl-demo-im-univiertel/ Roter Teppich Aktion in München    Das Radentscheid-Team plant für Freitag, den 9. April 2021 nach dem Vorbild anderer Städte eine sog. „Roter Teppich“ Aktion. Damit soll verdeutlicht werden, wo in der Stadt mehr Raum für sichere Radwege geschaffen werden müsste. Als Standort für die Roter Teppich Aktion wird die Mainburger Strasse vor der Korbinianskreuzung gewählt. Nach der Fertigstellung der Nord-Ost-Umfahrung von Freising hat die Bedeutung der Mainburger Strasse für den Durchgangsverkehr abgenommen. Gleichzeitig ist die Situation für Radfahrer hier nach wie vor sehr gefährlich. Mit der…

CORONA-Lockdown

Erneuter Corona-Lockdown: Bitte digitale Zugänge zu Unterschriften listen nutzen Quelle: https://de.freepik.com/vektoren-premium/covid-19-corona-virus-logo-symbol-symbol-farbe-logo-anfangsbuchstabe-c-virus-logo-design-vorlage_7825951.htm Mit dem neuerlichen Corona-Lockdown können wir Sie nicht mehr persönlich um Ihre Unterstützer-Unterschrift bitten. Damit wir das Ziel des Radentscheids erreichen, bitten wir Sie, selbst aktiv zu werden und hier die Unterschriftenliste herunter zu laden. Sie können die ausgefüllte Liste per Post schicken an: Radentscheid Freising, c/o Peter Helfert, Hohenbachernstraße 35, 85354 Freising Auch in Geschäften in Freising ist die direkte Abgabe möglich (sofern während der aktuellen Lockdown-Regelung möglich). Sie können die ausgefüllten Unterschriftenlisten auch  in die Briefkästen von Radentscheid Aktiven einwerfen.

Dank an die Unterstützenden

Dank an die Unterstützenden: fast 2.500 Unterschriften geleistet Photo Joana Bayraktar Bislang haben 2.462 (Stand: 10. Dezember 2020) Freisinger*innen das Anliegen des Radentscheid mit ihrer Unterschrift unterstützt. Ein Dank an alle von Ihnen. Wenn Sie das Anliegen des Radentscheids auch unterschreiben möchten, können sie dies auch in Corona-Zeiten tun. Einfach die Unterschriftenliste hier herunterladen, ausdrucken und zurückschicken. (Für Bürgerentscheide sind keine digitalen Unterstützungsbekundungen möglich, da die Unterschriften im Original bei der Stadt Freising eingereicht werden müssen) .

Neuer Flyer zum Radentscheid

Neuer Flyer zum Radentscheid Nachdem die erste Auflage unseres Radentscheid Flyers inzwischen vergriffen war, wurde dieser neu aufgelegt. In dem Flyer sind die zentralen Inhalte des Anliegens des Radentscheids enthalten. Darüber hinaus sind auch die unterstützenden Organisationen aufgeführt. GANZ wichtig: der Flyer enthält auch eine  Unterschriftenliste.Diese kann ausgedruckt werden, um selbst darauf zu unterschreiben und auch im persönlichen Umfeld Unterstützer für den Radentscheid Freising zu gewinnen. Auf dem Flyer sind auch die Abgabemöglichkeiten aufgeführt, wo Unterschriftenlisten abgegeben werden können. Der Flyer kann HIER  herunter geladen werden).

Photoimpressionen von der Freisinger Radldemo am 18. September 2020

Photoimpressionen von der Freisinger Radldemo am 18. September Kartographische Darstellung: Max Trautner Die Route der Freisinger Radldemo führte zu einer ausgewählten Reihe von Problemstellen und Brennpunkten für den Radverkehr. In der Kammergasse ist zur Umfahrung der Baustellen in der Innenstadt für Radfahrer zwar kürzlich ein Pop-Up Fahrradspur abmarkiert worden. Die dauerhafte fahrradfreundliche Umgestalltung der Kammergasse für Radfahrer, auch mit einer Durchlässigkeit in beide Richtungen ist aber immer noch nicht eindeutig beschlossen. Die Mainburger Straße, die sog. Korbinianskreuzung und die Isarbücke-Isarstrasse harren seit langem einer fahrradgerechten Gestaltung und angemessen Verteilung des Strassenraums. In Lerchenfeld sind die Ismaninger Straße und die Erdinger…