Zaghafte Ansätze zur Ausweitung von Fahrradstraßen

Die Stadt Freising hat im Jahr 2016 die Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) in Bayern beantragt. Lange Zeit hat sich dies kaum im Stadtbild niedergeschlagen.

Um als Vollmitglied aufgenommen zu werden, müssen aber entsprechende Maßnahmen vorgewiesen werden. Eine entsprechende Überprüfung stand für den 26. Oktober 2020 an. 

Im Vorfeld der Bereisung durch die Prüfkommission wurden dann relativ kurzfristig einige „vorzeigbare“ Maßnahmen ergriffen.

Zwei der kurzfristig realisierten Maßnahmen waren die Markierung der Alten Poststraße in Neustift und Zur Schwabenau in Lerchenfeld als Fahrradstraße.

Alte Poststraße (Neustift)

Einfahrt in die Fahrradstraße von der Wendelinstraße

Die Ausweisung der Alten Poststraße in Neustift als Fahrradstraße wurde bereits seit vielen Jahren immer wieder gefordert.

Da für die Zertifizierung als sog.  „Fahrradfreundliche Kommune“ konkrete Maßnahmen vorgewiesen werden musste, war es dann kurz vor der Bereisung durch die Prüfkommission im Oktober 2020 plötzlich so weit.

Zwar ist bei der relativ hektischen Umsetzung zwar die unproblematische Einfahrt von Osten kommend angemessen markiert worden ….

Fahrradstrasse Alte Poststrasse Einmündung Landshuter
Ende der Fahrradstraße und Einmündung in die Landshuter / General-von-Nagel-Straße

… der Einmündungsbereich in die Landshuter Straße (und auch die Weiterführung Richtung Innenstadt) harren allerdings immer noch einer fahrradfreundlichen (und insbesondere sicheren) Umgestaltung … auch für von der General-Von-Nagel-Straße (aus der Innenstadt kommende) Radfahrer*innen, die in die Alte Poststraße einbiegen wollen.

Fahrradstrasse Alte Poststraße Einmündung Landshuter Straße/General-von-Nagel-Straße
Einmündung der Fahrradstraße in die General-von-Nagel-Straße Richtung Innenstadt
Fahrradstrasse Alte Poststraße Einmündung Landshuter Straße/General-von-Nagel-Straße
..-. gefährliche Situationen beim Abbiegen in die Fahrradstraße

FAHRRADZONE Zur Schwabenau (Lechenfeld)

Fahrradstraße Zur Schwabenau
Zur Schwabenau ist seit Ende 2020 als Fahrradzone ausgewiesen

„Zur Schwabenau“ wurde Ende 2020 kurzfristig als Fahrradzone ausgewiesen (auch wenn es sich ja im Wesentlichen um eine Straße handelt). Diese Straße stellt eine kfz-verkehrsarme Verbindung für Radfahrer*innen von der Isarstraße zur Isarbrücke dar.

Fahrradzone StVO 244.3

Seit der StVO-Novelle von 2020 sind in Deutschland nicht nur „Fahrradstraßen“, sondern – in Analogie zu Tempo 30-Zonen – auch Fahrrad-Zonen möglich (StVO-Zeichen 244.3/4).

Dort gilt – sofern Kfz-Verkehr zugelassen ist – automatisch auch Tempo 30.

Kultutstraße soll ebenfalls Fahrradstraße werden
Die Kulturstraße wartet noch auf die Ausweisung als Fahrradstraße (Stand 2/2021)

Die Kulturstraße in Lerchenfeld ist die dritte im Zuge der AGFK-Zertifizierung zur Ausweiseung als Fahrradstraße bestimmte Straße.

Fahrradstraße StVO 244.1

Die Umsetzung verzögert sich hier aber noch etwas.

Sofern nicht anders bei den einzelnen Bildern  angegeben, Photos auf dieser Seite Andreas Kagermeier