Mainburger Strasse ... ein Schrecken für Radfahrer*innen

Wer in die Nordstadt/Eichenfeld möchte – und dazu zählen auch die Schüler*innen der Karl-Meichelbeck-Realschule, des Josef-Hofmiller-Gymnasiums und der Paul-Gerhardt-Schule ebenso wie die Besucher*innen des Krankenhauses – bewegt sich als Radfahrer*in oft auf der Mainburger Strasse. 

Auch auf dieser Straße gibt es mehrere Spuren für Kraftfahrzeuge und keine eigenständige Führung von Fahrrädern. Gleichzeitig ist die Mainburger Strasse einer der Schwerpunkte der Unfälle von Radfahrer*innen im Stadtgebiet von Freising

Nachdem die Nord-Ost-Umfahrung von Freising mit 42 Mio. € Steuergeldern gebaut und im November 2020 worden ist, muss sich hier möglichst bald etwas ändern … und nicht erst in ein paar Jahren.

Nicht noch ewig planen, sondern Verkehrsflächen neu zuordnen JETZT.
Mainburger Strasse stadtauswärts
Mainburger Strasse stadtauswärts (Photo Fanny Wirth)
Mainburger Straße stadteinwärts
Mainburger Strasse stadteinwärts (Photo Fanny Wirth)

Um der Forderung nach einer umgehenden fahrradgerechten Umgestaltung der Mainburger Straße Nachdruck zu verleihen, plant das Team des Radentscheids im April 2021 eine sog. „Roter Teppich“ Aktion an dieser neuralgischen Stelle.