Archiv der Aktionen und Aktivitäten des Radentscheids Freising

Hier finden sie die Beträge zu früheren Aktivitäten des Radentscheids Freising

Kommt zahlreich zur Freisinger Radldemo am 18. September 2020

Flyer Radldemo komprimiert

Freisinger Radldemo am 18. September 2020 Nachdem Treffen im öffentlichen Raum nach dem Corona-Lockdown im Frühjahr 2020 im Sommer wieder möglich waren, hat sich ein Aktionsbündnis formiert, das der Forderung nach einer fahrradfreundlichen Politik Ausdruck verleihen wollte. Das Team des Radentscheids war Mitveranstalter der Freisinger Radldemo am 18. September. Vorankündigung der Freisinger Radldemo in der Süddeutschen Zeitung vom 31. August 2020 Ankündigung der Freisinger Radldemo in der Süddeutschen Zeitung vom 16. September 2020 Die Radldemo wurde von einem breiten Aktionsbündnis getragen und wurde ein voller Erfolg. Knapp 400 Freisinger*innen brachten ihre Unterstützung für die Ziele des Radentscheids zum Ausdruck.  …

Zweite Pressemitteilung zur Freisinger Radldemo am 18. September 2020

Photo für Pressemoitteilung Freisinger Radldemo

Zweite Pressemitteilung zur Freisinger Radldemo am 18. September 2020 Für nachhaltige Mobilität – Aktionsbündnis ruft auf zur „Freisinger Radldemo“ Um den Forderungen des Bürgerbegehren Radentscheid Nachdruck zu verleihen, ruft ein breites Aktionsbündnis mehrerer Freisinger Organisationen zu einer gemeinsamen Fahrraddemo am 18.09.2020 auf. Alle Freisinger*innen, denen die Förderung des Radverkehrs ein Anliegen ist und die ihrer Position Ausdruck verleihen möchten, sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Die Radldemo beginnt um 17 Uhr am Marienplatz mit einer Auftakt-Kundgebung mit Redebeiträgen von Radentscheid Freising und ADFC. Von hier aus wird ab 17:30 Uhr in gemütlichem Tempo losgeradelt. Die Route führt vom Marienplatz über die Ziegelgasse…

Erfolgreiche Unterschriftensammlung im September und Oktober

Unterschriftensammlung

Erfolgreiche Unterschriftensammlung im September und Oktober   Mit der Lockerung der Corona-Beschränkungen im Sommer 2020 konnte auch die Unterschriftensammlung in der Freisinger Innenstadt wieder aufgenommen werden. Die meisten der angesprochenen Innenstadtbesucher haben bereitwillig die Ziele des Radentscheids mit ihrer Unterschrift unterstützt. Wenn auch Sie die Ziele des Radentscheids Freising mit Ihrer Unterschrift unterstützen möchten, können Sie sich den Flyer mit der Unterschriftenliste herunterlade und bei einer der Abgabeoptionen zurück geben.

Erste Pressemitteilung zur Freisinger Radldemo am 18. September 2020

Flyer Radldemo komprimiert

Pressemitteilung zur Freisinger Radldemo am 18. September 2020 Erste Pressemitteilung zur Freisinger Radldemo Schluss mit dem Durchwurschteln! Aktionsbündnis veranstaltet am 18. September 2020 Radldemo zum Unterstreichen der Forderungen Obwohl viele Freisinger*innen in der Stadt mit dem Radl unterwegs, bewegt sich in Sachen Fahrradinfrastruktur nach Meinung von unterschiedlichsten Gruppierungen immer noch viel zu wenig. Nur zaghaft werden erste sog. Fahrradschutzstreifen – wie z. B. in der Ismaninger Straße oder der Vöttinger Strasse – angelegt oder andere isolierte kleinere Maßnahmen umgesetzt. Aber die Verbindungen nach Lerchenfeld, Neustift oder Vötting stellen nach wie vor keine durchgängig komfortabel und sicher befahrbaren Fahrradrouten dar. Gleiches…

Unterschriftensammlung für Radentscheid wird fortgesetzt

Das Team des Radentscheid Freising

Das Radentscheid-Team nimmt nach der Corona-Lockdown-Pause seine Aktivitäten wieder auf Kaum war die Unterschriftenaktion für den Radentscheid Freising im Februar gesammelt, mussten diese aufgrund des Corona-Lockdowns Ende März unterbrochen werden. In den ersten Wochen waren bereits eine fulminante Reaktion der Freisinger*innen zu verzeichnen. Mehr als 1.000 Unterschriften wurden bis zum Lockdown geleistet. Das Team des Radentscheids Freising beim Relaunch am 2. Juli 2020 Nachdem die Beschränkungen jetzt wieder gelockert werden, startet das Team des Radentscheids nun wieder durch. Bei einem Pressegespräch am 2. Juli 2020 wurde auf die Notwendigkeit zu einer stimmigen und konzertierten Aktion zur Schaffung angemessener Rahmenbedingungen für…

Corona-Lockdown stoppt persönliche Unterschriftensammlung des Radentscheids

COVID Logo

Persönliche Sammlung von Unterschriften für Radentscheid Freising aufgrund des Corona-Lockdowns unterbrochen Bildquelle: Quelle: http://moroccomail.fr/2020/12/26/maroc-les-touristes-pieges-par-les-dernieres-restrictions/ Aufgrund des Corona-bedingten Lockdowns musste die persönliche Sammlung von Unterstützerunterschriften für den Radentscheid Freising in der Innenstadt eingestellt werden. Freisinger*innen können aber nach wie vor die Unterschriftenliste herunter laden und unterschrieben an die angegebene Adresse zurück schicken. Bitte helfen Sie uns, unser Ziel zu erreichen!

1.000 Unterstützerunterschriften für Radentscheid Freising gesammelt

Sammelanhaenger Radentscheid Freising

Fumlminanter Start der Unterschriftensammlung für den Radentscheid Freising: Die ersten 1.000 Unterschriften sind erfolgt Innerhalb der ersten Wochen seit dem offiziellen Beginn der Unterschriftensammlung für den Radentscheid Freising konnten bereits 1.000 Unterschriften gesammelt werden. Danke an alle Freisinger*innen, die uns bei unserem Anliegen unterstützen. Für einen Erfolg des Bürgerbegehrens Radentscheid müssen nach bayerischer Gemeindeordnung mindestens etwa 3.000 Unterschriften gesammelt werden. Pressemitteilung zum Zwischenstand in der Süddeutschen Zeitung vom 11. März 2020 Auch mit einem Fahrradanhänger als mobile Unterschriftenstelle wurden Unterschriften gesammelt (Quelle: https://www.facebook.com/RadentscheidFS)

Unterschriftensammlung für Radentscheid Freising gestartet

Unterschriftensammlung Lindenkeller

Sammlung der Unterschriften für Radentscheid gestartet Quelle: https://www.facebook.com/RadentscheidFS Kurz nach der Gründung der Initiative Radentscheid wurde mit der Sammlung von Unterschriften gesammelt. Mitglieder des Radentscheid-Teams sind an den Samstagen in der Innenstadt unterwegs, um Freisinger*innen auf das Anliegen aufmerksam zu machen und Unterstützerunterschriften zu sammeln. Sie können die Unterschriftenliste auch selbst herunterladen und nach dem Ausfüllen an die angegebene Adresse schicken oder in den unterstützenden Geschäften abgeben. Photo Joana Bayraktar

Gründung der Initiative Radentscheid Freising

Logo Radentscheid Freising

Gründung der Initiative Radentscheid Freising Die Initiative Radentscheid Freising hat sich am Mittwoch, den 22. Januar, um 19 Uhr im Freisinger Hofbräuhauskeller in der Lankesbergstraße 5 als überparteiliches Radbegehren formell gegründet. Seit Jahren läuft in der Stadt Freising die Diskussion über die Notwendigkeit einer verstärkten Berücksichtigung der Belange von Fahrradfahrer*innen. Gleichzeitig sind die konkreten Fortschritte in diese Richtung nur gering. Die Förderung des Fahrrads als stadtverträgliche und klimafreundliche Mobilitätsalternative geht in Freising nur sehr zöglerlich voran.  Ziel des Radentscheids ist ein zeitnaher fahrradfreundlicher Umbau der Domstadt.  Um diese zu erreichen, hat ein überparteilicher Trägerkreis ein „Radbegehren Freising“ formuliert.Nach dem Vorbild…